Das Weingut ist in den besten Lagen Niersteins begütert. In 2017 stellt die Familie einen überzeugenden Querschnitt ihrer Weine vor. Und sie überrascht mit feinen Weinen im trockenen, feinherben und milden Bereich. Besonders erfreulich sticht der mit nur 7,5 vol% Alkohol klassische-leichte Kabinett heraus: eine wahre Freude, ausgewogen und frisch. Die selbstverständliche Folge: Die Bewertung steigt von RR auf RR+!

88 Punkte
Riesling Kabinett – 2017 Niersteiner Brückchen »Herzstück«

Reifer und klarer Steinobstduft mit zitrusfruchtiger Begleitung; über allem ein frischer Kräuterkranz. Klare Süße und eine ebenso brilliante Säure bestimmen den Mundeindruck, der auch ein wenig Mineralität kennt. Reife Beeren und einige gelbe und grüne Zitrusaromen bestimmen die aromatische Entwicklung. Der sehr gute Nachhall ist klar, überaus frisch und durchaus mineralisch. Ein ausgezeichneter Kabinett, der sein Prädikat zu Recht trägt !

87 Punkte
Riesling Spätlese – 2017 Niersteiner Paterberg

87 Punkte
Riesling trocken – 2017 Niersteiner Oelberg »Im Taubennest«

86 Punkte
Riesling feinherb – 2017 Niersteiner Oelberg »Roter Schiefer«

0