Die 2012er bieten die gewohnt saftige Konzentration: Alles ist balanciert, animierend, hat Spiel und Souplesse. Vor allem haben die Weine Spannung und Zug – bei moderatem Alkohol. Es ist gerade diese Finesse, die wir schätzen ! Eine besondere Stärke sind die restsüßen Rieslinge. Die beiden Spätlesen aus dem Hipping zeigen, dass diese Lage bei einer gewissen Restsüße einfach unwiderstehlich ist.

0